• Goose - Bring It On



    Kommen wir mal zu einer Band, in deren Heimatland französisch gesprochen wird. In manchen Teilen zumindest.

    Zugegeben, so haben ja viele mal angefangen: Als AC/DC-Coverband im heimischen Keller. Den klassischen Rockband-Gestus haben die vier Belgier aus dem bisher in der internationalen Wahrnehmung eher untergegangenen Nest Kortrijk dann aber wieder abgelegt - oder sagen wir aufgestockt. Sie betonen nach wie vor, dass es sich bei Goose um eine Rockband handelt, aber die schneidenden Synthesizer und das hemmungslose Abfeiern, auf und vor der Bühne, sprechen eher die Sprache moderner Tanzmusik. Club statt Bar, Tanzen statt Moshpit. Oder vielleicht doch beides? Jedenfalls muss man fast froh sein, dass sie in ihrem Heimatstädtchen so viel Langeweile hatten und sich die weite Welt einfach zu sich nach Hause geholt haben. Denn Provinz klingt anders. (intro.de)


    Homepage
    MySpace
    Album hören
  • 2 Kommentare:

    oliver r. hat gesagt…

    Club statt Bar, Wave, oder Rave, oder doch beides?, das scheint ja das dominierende Thema des Musikjahres zu sein, siehe Klaxons, Sunshine Underground, The Rapture, etc. Insofern liegen Goose im Trend. Aber sind sie auch gut? Schau' mer mal...

    Oliver hat gesagt…

    ein bisschen prollig sind sie ja schon. trotzdem 7 punkte.

    Die 10 besten Alben von Stephen Duffy

    10. Stephen Duffy - The Ups And Downs (1985)
    9. The Lilac Time - lilac6 (2001)
    8. The Lilac Time - Paradise Circus (1989)
    7. Stephen Duffy and The Lilac Time - Keep Going (2003)
    6. The Lilac Time - The Lilac Time (1987)
    5. Stephen Duffy - Duffy (1995)
    4. The Lilac Time - And Love For All (1990)
    3. Stephen Duffy featuring Nigel Kennedy - Music In Colours (1993)
    2. The Lilac Time - Astronauts (1991)
    1. Stephen Duffy - I Love My Friends (1998)

    (ausgewählt von Dirk)