• Stuck In The Sound - Nevermind The Living Dead













    An die Vorstellung von Nelson muß sich logischerweise diejenige von Stuck in the Sound anschließen, denn beide Bands sind jung, männlich, vierköpfig und in Paris beheimatet. Fast zur gleichen Zeit erschienen auch ihre jeweiligen Debütalben in Frankreich. Man spricht schon von der neuen Pariser Szene, aber das hören beide Bands nicht so gerne, weil sie sich dadurch eingeengt fühlen. Haben wir es etwa mit siamesischen Zwillingen zu tun? Zumindest der Look, nämlich Röhrenjeans und spitze Schuhe scheint sie schon einmal zu verbinden. Musikalisch sind sie aber doch unterschiedlich. Stuck in the sound lassen sich nämlich eher von amerikanischen Bands inspirieren, so z.B. von den Pixies, Sonic Youth, oder My Bloody Valentine. Besonders auffällig ist bei Stuck in the sound die Stimme des Sängers, man könnte glauben, es mit Robert Smith von The Cure zu tun zu haben, der Speed eingeschmissen hat und zwanzig Jahre jünger und zwanzig Kilo leichter geworden ist.
    Manchmal nicht so leicht verdaulich, das Ganze, aber nie langweilig. Wer gefällt der strengen Jury von PvG besser, Nelson oder SiTS? Warten wir es ab...

    MySpace
    Homepage
  • 2 Kommentare:

    oliver r. hat gesagt…

    Mir persönlich gefallen Nelson besser. Das liegt zum Großteil daran, daß nach dem sensationellen zweiten Titel "Toy Boy" erst mal eine Zeitlang nur Mittelmaß kommt, bevor "Never on the radio" wieder überzeugt. Zum Glück kriegen sie den Schluß gut hin, denn der letzte Song ist super, vor allem weil die starke Sängerin der starken Pariser Band Hopper hier mitsingt. Noch ein bißchen Jungs, dann werdet ihr vielleicht mal so gut wie Eure Vorbilder Pixies und Sonic Youth!
    Knapp

    -7- Punkte

    oliver r. hat gesagt…

    Auch hier bitte mal Eure Kommentare, oder Noten.

    Die 10 besten Alben von The Beatles

    10. Beatles For Sale (1964)
    9. Let It Be (1970)
    8. A Hard Day’s Night (1964)
    7. Help! (1965)
    6. The Beatles (The White Album) (1968)
    5. Magical Mystery Tour (1967)
    4. Rubber Soul (1965)
    3. Abbey Road (1969)
    2. Revolver (1966)
    1. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band (1967)

    (ausgewählt von Dirk)