1. Noah And The Whale - The First Days Of Spring (8,5) 2. Helgi Jonsson - For The Rest Of My Childhood (8,37...

Endstand 2009
















1. Noah And The Whale - The First Days Of Spring (8,5)

















2. Helgi Jonsson - For The Rest Of My Childhood (8,375)

















3. Malcolm Middleton - Waxing Gibbous (8,167)

















4. Morrissey - Years Of Refusal (8,14)

















5. Polly Scattergood - Polly Scattergood (8,1)

















6. Plushgun - Pins & Panzers (8,0)

















7. Patrick Wolf - The Bachelor (8,0)

















8. Múm - Sing Along To Songs You Don't Know (8,0)

















9. Grizzly Bear - Veckatimest (7,9)

















10. Scott Matthew - There Is An Ocean That Divides... (7,9)

















11. The Big Pink - A Brief History Of Love (7,9)

















11. Sophia - There Are No Goodbyes (7,9)

















13. Fanfarlo - Reservoir (7,875)

















14. The Low Anthem - Oh My God, Charlie Darwin (7,875)

















15. The Raveonettes - In And Out Of Control (7,83)

















16. A Place To Bury Strangers - Exploding Head (7,83)

















17. The Maccabees - Wall Of Arms (7,8)

















18. Loney, Dear - Dear John (7,8)

















19. Julian Plenti - Julian Plenti Is... Skyscraper (7,8)

















20. The Starlets - Out Into The Days From Here (7,75)

14 Kommentare:

  1. In Klammern der Notendurchschnitt.
    Bei gleichem Notenschnitt entschied die Anzahl der abgegebenen Noten bzw. die Höchstwertung.


    Hier sind die Plätze 21 - 50:

    21. Doves - Kingdom Of Rust (7,75)

    22. Element Of Crime - Immer da wo du bist bin ich nie (7,7)

    23. Lost In The Trees - All Alone In An Empty House (7,7)

    24. Soap&Skin - Lovetune For Vacuum (7,67)

    25. Fever Ray - Fever Ray (7,67)

    26. Dinosaur Jr. - Farm (7,67)

    27. Kasabian - West Ryder Pauper Lunatic Asylum (7,67)

    28. Florence + The Machine - Lungs (7,67)

    29. The Temper Trap - Conditions (7,67)

    30. Doll & The Kicks - Doll & The Kicks (7,67)


    31. The Twilight Sad - Forget The Night Ahead (7,6)

    32. The Pains Of Being Pure At Heart - The Pains Of Being Pure At Heart (7,56)

    33. Metric - Fantasies (7,5)

    34. The Veils - Sun Gangs (7,5)

    35. The Mummers - Tale To Tell (7,5)

    36. Sin Fang Bous - Clangour (7,5)

    37. Honig - Treehouse (7,5)

    38. Lacrosse - Bandages For The Heart (7,5)

    39. Jeniferever - Spring Tides (7,5)

    39. Message To Bears - Departures (7,5)

    39. The Joy Formidable - A Balloon Called Moaning (7,5)


    42. The XX - XX (7,43)

    43. David Kitt - The Nightsaver (7,42)

    44. Klez.E - Vom Feuer der Gaben (7,4)

    45. Pet Shop Boys - Yes (7,4)

    46. Au Revoir Simone - Still Night, Still Light (7,4)

    47. The Horrors - Primary Colours (7,375)

    48. Starsailor - All The Plans (7,375)

    49. Regina Spektor - Far (7,33)

    50. Karpatenhund - Der Name dieser Band ist Karpatenhund (7,25)

    AntwortenLöschen
  2. Ist eine ganz wunderbare Liste geworden.Eine erfrischende Abwechslung zum Einerlei der Musikmagazine. Glückwunsch! Weiter so! Und ich gelobe Besserung, sprich mehr Vorstellungen meinerseits für 2010.

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich Malcolm mag, überrascht mich sein dritter Platz.

    Dirk, vielen Dank für Deinen Einsatz! Du bist PvG! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Und warum tauchen dann meine beiden Lieblingsplatten erst auf den Plätzen 32 und 23 auf?
    ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Nicht unerwähnt wollen wir die Alben lassen, die gut im Rennen lagen, aber nur 2 Bewertungen (und damit eine zu wenig) erhielten:

    Ian Brown, Pete Yorn & Scarlett Johansson, Wolfgang Müller, Alice In Chains, Pearl Jam, Bell X1, Silversun Pickups, Woodpigeon, Bergen, Dashboard Confessional, Fleeting Joys, The Legends und The Rifles.

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich Ingo an und vergebe undendlich viele Dankeschöns an Dirk, ohne den hier gar nichts laufen würde. Freue mich schon auf die neue Tapete, die ja wohl spätestens morgen hier hängt ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank. Ja, morgen wird tapeziert. Mustertapeten liegen schon bereit, es muss nur noch eine ausgesucht werden...

    Und hier noch die Alben, die die PVG-Kritiker scheinbar am interessantesten fanden, ermittelt anhand der Anzahl der abgegebenen Noten:

    1. The Pains Of Being Pure At Heart (9)

    2. Editors (8)

    3. White Lies, Antony & The Johnsons, Maximo Park, Franz Ferdinand, The XX, Morrissey, Noah And The Whale (jeweils 7)

    10. Muse, Kings Of Convenience, Dear Reader, Soap&Skin (jeweils 6)

    AntwortenLöschen
  8. Wo es ein Oben gibt, da gibt es auch ein Unten. Hier sind die Platten, die bei mindestens 2 Bewertungen den schlechtesten Notendurchschnitt aufweisen:

    1. Little Man Tate - Nothing Worth Having Comes Easy (4,5)
    2. Röyksopp - Junior (4,5)
    3. Peter Björn And John - Living Thing
    The Dead Weather - Horehound
    The Wooden Birds - Magnolia (jeweils 5,25)
    6. U2 - No Line On The Horizon (5,375)
    7. Jarvis Cocker - Further Complications (5,5)

    AntwortenLöschen
  9. So, dann schlage ich mal die Top 3 der hässlichsten Cover 2009 vor:
    1. Mew
    2. Virginia Jetzt!
    3. Muse

    AntwortenLöschen
  10. ich finde die liste auch schön bunt. und die plushgun auf dem sechsten platz macht sich sehr gut. allerdings ist es trotzdem etwas beschämend, dass die antlers-platte keine berücksichtigung gefunden hat (mangels rezension).

    nächstes jahr gebe ich hier mal häufiger meinen senf dazu.

    AntwortenLöschen
  11. tolle arbeit, dirk! respekt und hut ab!

    AntwortenLöschen
  12. Platz 10 ist Scott MattheW, nicht der famose Scott MattheWS...um mal Korinthen zu kacken... ;-)
    Und für das neue Jahr verspreche ich noch mehr davon, Woodpigeon nicht ausreichend bewertet ist schade, dafür ist das neue Album aber schon der Hammer und heißer Anwärter für eine Topplatzierung...

    AntwortenLöschen
  13. Auch von mir ein herzliches dankeschön an Dirk. Den Vorschreibern ist eigentlich nichts hinzuzufügen, ausser so wenig Übereinstimmungen wie dieses Jahr hatte ich noch nie mit unserer Jahresliste...

    AntwortenLöschen