• Adjágas - Adjágas













    Bleiben wir doch in skandinavischen Breitengraden und auch musikalisch in der Umgebung von Sigur Rós. Adjágas kommen aus Norwegen und bei den beiden Musikern handelt es sich um Samen. Neben der uns nun schon bekannten skandinavischen Verträumtheit liefert dieses Volk zusätzlich den Joik-Gesang. Das ist in der Tat mehr Lautmalerei als Gesang, aber liefert mir etwas, was einigen Künstlern des Genres m. E. fehlt.

    In Norwegen erschien das Album schon vor knapp zwei Jahren, den Sprung ins restliche Europa hat es erst in diesem Jahr geschafft. Vor allem die Single „Mun ja mun“ rechtfertigt die Veröffentlichung.

    Such is the intensity on this record you wouldn’t believe Adjagas has only two members. Norwegians from Sami families – the indigenous people of northern Scandinavia – they feed their folk tradition into a mesmeric mix that sounds like Sigur Rós reared on alt-Americana. Part of this tradition is yoik singing – making sounds rather than words – and this debut is an enchanting snapshot of another world that will keep you going back for more.
    www.timeout.com

  • Die 10 besten Alben von Prince

    10. Lovesexy (1988)
    9. Diamonds And Pearls (1991)
    8. 3121 (2006)
    7. 1999 (1982)
    6. The Gold Experience (1995)
    5. Dirty Mind (1980)
    4. Sign O' The Times (1987)
    3. Parade (1986)
    2. Purple Rain (1984)
    1. Around The World In A Day (1985)

    (ausgewählt von Volker)