• Club 8 - The Boy Who Couldn’t Stop Dreaming



    "(...) the busy beats of Brazilian samba and bossa nova. You know, your usual Swedish stuff." (Pitchfork)

    Und noch eine zweite Vorstellung des schwedischen Labrador Labels, das uns dieses Jahr schon die tollen Alben von The Mary Onettes und Pelle Carlberg bescherte und Ende Oktober noch Sambassadeurs „Migration“ folgen lassen wird.

    Die Musik von Club 8 kann, je nach Grad der Ab- und Zuneigung, als „seichter Pop“ oder „dancey electropop“ bezeichnet werden. Karolina Komstedt und Johan Angergård (Acid House Kings, The Legends), die seit 1995 mit "The Boy Who Couln't Stop Dreaming" nun bereits ihr sechstes Alben veröffentlicht haben, beschreiben ihre Musik selbst als „Anorak Pop“.

    So versucht das Label uns die Platte anzupreisen:
    Club 8 returns in the grandest of ways with their sophomore sixth album. "The boy who couldn't stop dreaming" is pop music at its most profound, balancing perfectly between sunshine and melancholia. Twelve songs that’ll make you sing along about death while dreaming of summer days. A glorious return to say the least! (Labrador Records)


    „Heaven“ (MP3)
    „Whatever You Want“ (Video)
  • 5 Kommentare:

    Ingo hat gesagt…

    Teilweise schmeichelt es wie Hafdis Huld auf ihrem aktuellen Album... teilweise verläuft es sich aber auch in sehr seichte Gewässer. Liegt für mich mit 6 Punkten knapp hinter Hafdis.

    Volker hat gesagt…

    Im Gegensatz zu Saybia, ist das hier niedliche Langeweile und die gefällt mir doch gleich ein Stück besser
    6,5 Punkte

    Dirk hat gesagt…

    Das große Labrador-Vergleichshören erbrachte

    7 Punkte

    Oliver hat gesagt…

    leider auch "nur" 7 punkte

    Sabrin hat gesagt…

    6 Punkte

    Die 10 besten Alben von Stephen Duffy

    10. Stephen Duffy - The Ups And Downs (1985)
    9. The Lilac Time - lilac6 (2001)
    8. The Lilac Time - Paradise Circus (1989)
    7. Stephen Duffy and The Lilac Time - Keep Going (2003)
    6. The Lilac Time - The Lilac Time (1987)
    5. Stephen Duffy - Duffy (1995)
    4. The Lilac Time - And Love For All (1990)
    3. Stephen Duffy featuring Nigel Kennedy - Music In Colours (1993)
    2. The Lilac Time - Astronauts (1991)
    1. Stephen Duffy - I Love My Friends (1998)

    (ausgewählt von Dirk)