• The Weakerthans - Reunion Tour








    Zum ersten Mal live erlebt habe ich The Weakerthans im Rahmen des „Grand Hotel van Cleef“-Festivals 2006. Trotz des frühen Auftritts schon ein Höhepunkt der Veranstaltung. Sympathische Leute, die erfrischende Musik machen.

    Mit „Reunion tour“ veröffentlicht die kanadische Band um John K. Samson ihr viertes Album seit 1997. Ich glaube die CD wurde (wie Okkervil River) CD des Monats in ME/Sounds und Visions. Ob auch diese CD Volkers Gefallen finden wird?

    Es ist eine schöne Unmittelbarkeit, die das vierte Album der Band ausmacht. In ihrem zehnten Jahr haben sich die Weakerthans freigemacht von den Diktaten der Szene, lassen vielleicht zunächst Neuigkeiten vermissen, gleichen das aber durch die sehr direkten, sehr lakonischen Songs und ein sehr erkennbares Selbstvertrauen mehr als nur aus. Vor allem textlich funktionieren die Weakerthans besser denn je. John K. Samson hat im Vergleich zu den Vorgängeralben 'Reconstruction Site' und 'Left And Leaving' noch einmal verdichtet, ist endgültig näher an der Kurzgeschichte, am Tagebucheintrag, als am klassischen Songtext, der eben den Konventionen gehorcht, die die Struktur der Musik vorgibt oder zumindest empfiehlt.
    www.monstersandcritics.de

    Website
    Myspace
  • 6 Kommentare:

    Volker hat gesagt…

    klar, vor allem, da das Album wieder deutlich besser ist als der Vorgänger, wenn auch nicht so grandios wie "Left And Leaving"

    Volker hat gesagt…

    8 Punkte

    Dirk hat gesagt…

    Ich kann einfach nicht wirklich nachvollziehen, was all diese Menschen (Volker, Jörg, Thees U. usw.) an dieser Band so sehr schätzen...

    6 Punkte

    Sabrin hat gesagt…

    7,5 Punkte

    Dirk hat gesagt…

    Aus gegebenem Anlass poste ich hier die Jahresabrechnung von Julia, der auffiel, "dass mich entweder dieses Jahr kein Album so richtig "umgehauen" hat, oder ich den Alben nicht genug Chancen gegeben habe, zu wachsen.":

    Aereogramme My Heart Has A Wish That You Would Not Go 7
    And You Will Know ... So Divided 6,5
    Arcade Fire Neon Bible 6,5
    Architecture In Helsinki Places Like This 5
    Arctic Monkeys Favorite Worst Nightmare 6
    Art Brut It's A Bit Complicated 6
    Babyshambles Shotter's Nation 6
    Band Of Horses Cease To Begin 7
    Black Rebel Motorcycle Club Baby 81 7
    Bloc Party A Weekend In The City 4
    Bright Eyes Cassadaga 5
    Bromheads Jacket Dits From The Commuter Belt 6,5
    Caribou Andorra 5
    CocoRosie The Adventures Of Ghosthorse And Stillborn 5,5
    Editors An End Has A Start 4,5
    Explosions In The Sky All Of A Sudden I Miss Everyone 7
    Feist The Reminder 6
    Grinderman Grinderman 4
    Handsome Furs Plague Park 5
    Hard-Fi Once Upon A Time In The West 4
    Herman Düne Giant 5,5
    Ian Brown The World Is Yours 6
    Idlewild Make Another World 5
    Jamie T Panic Prevention 6,5
    Jens Lekman Night Falls Over Kortedala 5
    Kaiser Chiefs Yours Truly, Angry Mob 4,5
    Kate Nash Made Of Bricks 4,5
    Kings Of Leon Because Of The Times 6
    Klaxons Myths Of The Near Future 5,5
    LCD Soundsystem Sound Of Silver 6
    Little Man Tate About What You Know 6
    Low Drums And Guns 6
    Mark Ronson Version 5
    Maximo Park Our Earthly Pleasures 5,5
    Modest Mouse We Were Dead Before The Ship Even Sank 5
    Moneybrother Mount Pleasure 4,5
    Mumm-Ra These Things Moves In Threes 5
    Okkervil River The Stage Names 6
    Of Montréal Hissing Fauna, Are You The Destroyer? 5
    Plus / Minus Let's Build A Fire 6
    Radical Face Ghost 6
    Shout Out Louds Our Ill Wills 6,5
    Sodastream Reservations 5,5
    Super Furry Animals Hey Venus! 5,5
    The Electric Soft Parade No Need To Be Downhearted 6
    The Embassy Tacking 5,5
    The Good, The Bad & The Q The Good, The Bad & The Queen 4,5
    The Hives The Black And White Album 6
    The Polyphonic Spree The Fragile Army 6,5
    The Rakes Ten New Messages 5
    The Raveonettes Lust Lust Lust 6,5
    The Shins Wincing The Night Away 7
    The Weakerthans Reunion Tour 7,5
    Tocotronic Kapitulation 7
    Tunng Good Arrows 5,5
    UNKLE War Stories 5,5

    Ingo hat gesagt…

    7 Punkte

    Die 10 besten Alben von Stephen Duffy

    10. Stephen Duffy - The Ups And Downs (1985)
    9. The Lilac Time - lilac6 (2001)
    8. The Lilac Time - Paradise Circus (1989)
    7. Stephen Duffy and The Lilac Time - Keep Going (2003)
    6. The Lilac Time - The Lilac Time (1987)
    5. Stephen Duffy - Duffy (1995)
    4. The Lilac Time - And Love For All (1990)
    3. Stephen Duffy featuring Nigel Kennedy - Music In Colours (1993)
    2. The Lilac Time - Astronauts (1991)
    1. Stephen Duffy - I Love My Friends (1998)

    (ausgewählt von Dirk)