• Art Brut - It's A Bit Complicated















    Englische Bands, die bisher hier unter den Tisch gekehrt wurden # 2

    Auch die Truppe um Oberclown Eddie Argos fristet hier anscheinend ein Schattendasein...

    Sind Art Brut einfach nicht mehr witzig, wie der Spiegel schrieb, oder ist Punkrock (immer noch) nicht tot, wie auf "St.Pauli" behauptet wird? Gar nicht so leicht zu beantworten, da ohne Zweifel die Gefahr besteht, daß sich das Konzept abnutzt. Ich denke, eine Band wie Art Brut sollte man anhand der Hits beurteilen, schließlich nennen sie sich nicht umsonst "Master Of Pophits". Mit Metallica hat das natürlich nichts zu tun (obwohl, wenn man das T-Shirt betrachtet, schon ein wenig), genauso wenig wie "I Will Survive" mit Gloria Gaynor, "Jealous Guy" mit John Lennon bzw. Roxy Music, "Pump Up The Volume" mit Marrs etc...

    Also, wie viele Hits zähle ich?

    - Nag Nag Nag
    - Direct Hit (suggeriert ja schon der Name)
    - Pump Up The Volume
    - I Will Survive
    - Late Sunday Evening
    - Blame It On The Trains
    - Jealous Guy

    7, nicht schlecht, mehr bietet mehr/weniger?


  • 5 Kommentare:

    oliver r. hat gesagt…

    7 Hits =

    -7- Punkte

    Dirk hat gesagt…

    Zumindest der Bart ist ab - das fiel mir beim Konzert in Frankfurt auf. Viele Neuerungen gibt es tatsächlich nicht, vielleicht nervt es dann erst beim nächsten Album.

    Nun also zum vorgeschlagenen Zählen der Hits:

    - Pump up the volume
    - Direct hit
    - St Pauli
    - Late sunday evening
    - Post soothing out
    - Blame it on the trains
    - Nag Nag Nag Nag

    7 Hits = 7 Punkte

    oliver r. hat gesagt…

    Ja, genau Oberlippenbärte sind soo fies! Sollte man Brandow "The Killers" Flowers und Carlos "Interpol" D vielleicht auch noch mal klarmachen...


    St.Pauli und Post Soothing Out habe ich als Hits nicht genannt, weil sie die live schon gespielt haben, als es noch kein 2. Album gab.

    Und ich habe Art Brut so oft live gesehen, daß ich heilfroh über neues, noch nicht durchgenudeltes Material war!

    Christoph hat gesagt…

    Mehr als 7 Hits: 7,5 Punkte

    Ingo hat gesagt…

    Einzelne Hits, ja. Über die Gesamtspielzeit ist die Stimme des Sängers schon arg monoton. 6,5 Punkte

    Die 10 besten Alben von Prince

    10. Lovesexy (1988)
    9. Diamonds And Pearls (1991)
    8. 3121 (2006)
    7. 1999 (1982)
    6. The Gold Experience (1995)
    5. Dirty Mind (1980)
    4. Sign O' The Times (1987)
    3. Parade (1986)
    2. Purple Rain (1984)
    1. Around The World In A Day (1985)

    (ausgewählt von Volker)