• Broken Family Band - Balls




    Okok das Cover ist grenzwertig (aber durchaus zum Titel passend grenzwertig), und auch das letzte Album der Band "Welcome Home, Loser", ließ mich persönlich nicht wirklich in den Reigen der Lobeshymnen mit einstimmen.
    Dann jedoch kam "Problems", das Soloprojekt des Sängers der Band als The Singing Adams (siehe Januar in diesem Blog) und begeisterte mich nachhaltig. Daraufhin gab ich der Band mit dem neuen Album noch eine Chance und tatsächlich macht es den Eindruck, als habe Adams einiges von seinen Soloeskapaden mit rüberretten können zu seiner Band. Auch wenn ich den in Kritiken vielbeschworenen "Countrystyle" nicht wirklich raushöre, bleibt schon eher eine gewisse nennen wir es mal amerikanische Grundstimmung, als ein direkter Bezug zu der britischen Heimat der Band.
    Ob man auch hierzu - wie bei The Singing Adams - am besten im Schaukelstuhl auf der Veranda, Limo schlürfend den Sonnenuntergang geniesst, das mag Eike entscheiden.

    Sonnenuntergangmusik? Dieser Track auf der MySpace-Seite sicher nicht
  • 2 Kommentare:

    Buzz hat gesagt…

    Ist das Album vergleichbar mit dem Vorgänger "Welcome Home Loser"?

    Volker hat gesagt…

    naja es ist jetzt nicht was völlig Neues im Stil und gerade die Stimme hat natürlich einen hohen Wiedererkennungswert, aber insgesamt find ich sie doch ein Stück besser...

    Die 10 besten Alben von The Beatles

    10. Beatles For Sale (1964)
    9. Let It Be (1970)
    8. A Hard Day’s Night (1964)
    7. Help! (1965)
    6. The Beatles (The White Album) (1968)
    5. Magical Mystery Tour (1967)
    4. Rubber Soul (1965)
    3. Abbey Road (1969)
    2. Revolver (1966)
    1. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band (1967)

    (ausgewählt von Dirk)