The Wedding Present - El Rey




Kurz und bündig (5)

Band: The Wedding Present

Land: England

Gründung: 1984

Mitglieder: David Gedge (Gesang, Gitarre), Terry de Castro (Bass, Gesang), Graeme Ramsay (Schlagzeug), Christopher McConville (Gitarre)

Genre: Indierock, Indiepop

Musikalische Einflüsse: The Smiths, The Vaselines

Referenzbands: The Field Mice, Shop Assistants, Half Man Half Biscuit, Television Personalities, Teenage Fanclub (nach last.fm)

Besonderes: The Wedding Present finden sich im Guiness Buch der Rekorde wieder: 1992 veröffentlichten sie jeden Monat eine Single, die sich auch jeweils in den Top 30 der UK Charts platzieren konnte (zu finden auf der „Hit Parade“-Zusammenstellung).

Größter Single-Hit: „Come Play With Me“ (UK #10)

Aktuelle Single: „The Thing I Like Best About Him Is His Girlfriend“

Bisherige Alben: George Best (1987), Bizarro (1989), Seamonsters (1991), Watusi (1994), Mini (1995), Saturnalia (1996), Take Fountain (2005)

Aktuelles Album: El Rey

VÖ: 26. Mai 2008

Label: Vibrant (Import)

Produzent: Steve Albini (Pixies, Nirvana, PJ Harvey)

Presse: 7,167 von 10 Punkten (bei 3 Bewertungen)

This second album since the resurrection of the Wedding Present name doesn't break new ground - Gedge is still hung up on girlfriend troubles - but you wouldn't guess from its vigour that he is pushing 50. One for the fans, but it would be churlish to deny that the Wedding Present still have plenty to offer.
(guardian.co.uk)


MP3:
„The Thing I Like Best About Him Is His Girlfriend“ MP3
„I Lost The Monkey“ MP3
„The Trouble With Man“ MP3

Kommentare:

Dirk hat gesagt…

Nicht so stark wie das "Comeback" Album, das noch größtenteils von Cinerama-Stücken profitierte und daher mehr nach dem abwechslungsreicheren "Zwischendurch-Projekt" klang.
Hier gibt es wieder mehr Wedding Present, dafür aber weniger Punkte.

6 Punkte

Olly Golightly hat gesagt…

5 Punkte.