• My Architects - Grand Designs













    manches braucht, damit es richtig lecker schmeckt, mehr als einen spritzer schlag, wie die österreicher meinen und dabei kulant (oder querulant) die sahne vergessen. dies passierte mitnichten den architects.
    gaesteliste.de sagt:
    „Während dieser Tage eine knallige Retro-Wave-Band aus England die nächste jagt, könnte man fast meinen, die Jungs von der Insel hätten den etwas softeren Indie-Pop glatt vergessen. Zum Glück weit gefehlt. Auf dem stilsicheren Label Fierce Panda erscheint gerade das Debütalbum "Grand Designs" der Band My Architects. Die erst 2004 gegründete Combo besteht aus Aid Burrows (Gesang / Gitarre), Rich Robinson (Gitarre), Matt McWilliams (Bass), Dave Cheetham (Schlagzeug) und Mike "Fibes" Phillips (Keyboards) und hat sich melodiösem, warmen Indie-Pop verschrieben. Der klingt manchmal ein wenig nach krachigeren Keane oder Coldplay zu "Parachutes"-Zeiten, auch Travis scheinen bei manchem Stück Pate zu stehen und dennoch ist hier Langeweile nicht erkennbar. Zu eigenwillig sind die Arrangements der Jungs aus Warrington. Schaut man sich das Booklet genauer an, so finden sich bekannte Namen: "Grand Design" ist produziert von James Sanger (U2, Keane), an den Reglern legte Ian Grimble (Manic Street Preachers, Travis) letzte Hand an. Glücklicherweise ist hier nichts überproduziert, man hört den Stücken die Liebe und das Herzblut geradezu an. My Architects bieten wunderbaren, akustischen Indie-Pop, der sich in der Plattensammlung neben den Turin Brakes oder den Leaves gut machen würde. Fein!“
    kurzer eindruck: airborne
    kurzer eindruck: another reason to go
  • 5 Kommentare:

    Dirk hat gesagt…

    Klingt interessant und Fierce Panda haben immer ein gutes Näschen, was Thorsten, sollte er hier einmal aktiv werden, bestimmt bestätigen kann...

    Volker hat gesagt…

    na also geht doch. Richtige Songs und nur einmal instrumental gg
    Das gefällt mir schon viel besser
    gute 6,5 Punkte

    E. hat gesagt…

    punktevergabe! für diese süße scheibe gibts: 7

    Buzz hat gesagt…

    einmal mehr eine Kritik von mir :)

    Buzz hat gesagt…

    gefällt mir, schöne Scheibe, 7 Punkte.

    Die 10 besten Alben von Prince

    10. Lovesexy (1988)
    9. Diamonds And Pearls (1991)
    8. 3121 (2006)
    7. 1999 (1982)
    6. The Gold Experience (1995)
    5. Dirty Mind (1980)
    4. Sign O' The Times (1987)
    3. Parade (1986)
    2. Purple Rain (1984)
    1. Around The World In A Day (1985)

    (ausgewählt von Volker)