Dead Horse One - Season Of Mist






















Auf der Suche nach den besten Shoegaze-Alben 2016 (III)

Minor Victories, Linda Guilala, Box And The Twins, Flyying Colours - wer kann sich noch in die Riege der besten Shoegaze-Veröffentlichungen 2016 einreihen, vielleicht...


Das Debütalbum ("With Love We Perish", 2014) der 2011 gegründeten französischen Band wurde von Mark Gardener produziert, bei Album Nummer zwei, "Season Of Mist", saß John Loring von Fleeting Joys hinter den Reglern. Die großen Vorbilder dürften - zum Erkenntnisgewinn reichen wenige Songs von Dead Horse One aus - Swervedriver und Ride sein. Und glaubt man dem Blog Shoegazer  Alive, so ist "Season Of Mist " einerseits das beste Album des Genres und müsste diese Reihe andererseits noch deutlich länger werden als geplant.

Auf der Bandcamp-Seite des Labels Requiem Pour Un Twister kann die LP kostengünstig (ca. 20€ inkl. Versand) vorbestellt werden. Aufgrund von Verzögerungen beim Pressen der Schallplatten erscheinen diese nämlich erst im Frühjahr 2017.




1 Kommentar:

Dirk hat gesagt…

Gehört für mich in die Top 3 der Shoegaze-Alben 2016. 8 Punkte

Sonst keiner?