• Daniel Land - The Dream Of The Red Sails


    Veröffentlicht man bereits am 4. Januar sein neues Album, so kann man sich auch eines frühen Gerichtstermins sicher sein und daher eröffnet „The Dream Of The Red Sails“ als erste Platte den 2019er Reigen. Platte ist jedoch nicht so ganz richtig, denn die 11 Songs wurden nur als Download und auf CD, aber nicht als LP veröffentlicht.

    Daniel Land ist kein Unbekannter, denn er betreibt nebenbei ein Ambient-Projekt namens Riverrun und stand als Mitglied der Band Engineers (u.a. mit Ulrich Schnauss) sowie mit Unterstützung von The Modern Painters bereits mehrfach hier vor Gericht. Dabei wurden folgende Urteile verkündet:
    Three Fact Fader“ (Engineers, 2009) 7 Punkte
    Love Songs For The Chemical Generation LP“ (Daniel Land & The Modern Painters, 2009) 7 Punkte
    In Praise Of More“ (Engineers, 2010) 5 Punkte
    The Space Between Us“ (Daniel Land & The Modern Painters, 2012) 6 Punkte
    Always Returning“ (Engineers, 2014) 5,667 Punkte

    The Dream Of The Red Sails“ ist nun seine erste Solo-Veröffentlichung, die den Weg zu Platten vor Gericht findet, und dabei bettet sich Daniel Land wie gewohnt auf einen flauschig-luftigen Dreampop-Soundteppich. Als Anspieltipps würde ich die gemächlich anschwellenden „Long Before The Weather“ und „Skindivers“ sowie „Cobalt Blue“, ein entfernter Verwandter von Slowdives „Crazy For You“, nennen. Insgesamt würde ich mir mehr in Richtung Shoegaze gehende Songs und Gitarren-Ausbrüche wie bei „Starless“ wünschen, aber vielleicht ist so ein entspannter und sanfter Einstieg ins neue Musikjahr auch ganz passend.





  • 2 Kommentare:

    Olly Golightly hat gesagt…

    7 Punkte

    Dirk hat gesagt…

    Insgesamt dann doch zu träge und einlullend. 6 Punkte

    Die 10 besten Alben von The Beatles

    10. Beatles For Sale (1964)
    9. Let It Be (1970)
    8. A Hard Day’s Night (1964)
    7. Help! (1965)
    6. The Beatles (The White Album) (1968)
    5. Magical Mystery Tour (1967)
    4. Rubber Soul (1965)
    3. Abbey Road (1969)
    2. Revolver (1966)
    1. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band (1967)

    (ausgewählt von Dirk)