• The Morning After Girls - Shadows Evolve













    The Morning After Girls sind keine Girlband, sondern vier Jungs und ein Mädchen aus Melbourne, Australien. Ihre Musik wird auf deren Homepage, die zahlreiche Audios und Videos bereit hält, wie folgt beschrieben: „it’s elegantly wasted psychedelic pop fuzzy rock with obligatory raucous and anguished vocals that retain a smoldering edge“.
    „New-shoegazing“ für Freunde von Black Rebel Motorcycle Club, My Bloody Valentine oder Spiritualized.

    Straight thru you
    Hi-skies
  • 3 Kommentare:

    E. hat gesagt…
    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
    E. hat gesagt…

    7 punkte.
    gezielter und treffsicherer rock ´n roll. gefällt.

    Dirk hat gesagt…

    Das stimmt, aber von mir gibt es einen Punkt weniger:

    6 Punkte

    Die 10 besten Alben von Nick Cave And The Bad Seeds

    10. Murder Ballads (1996)
    9. Let Love In (1994)
    8. The Boatman's Call (1997)
    7. Skeleton Tree (2016)
    6. Henry's Dream (1992)
    5. Tender Prey (1988)
    4. Push The Sky Away (2013)
    3. Abattoir Blues / The Lyre Of Orpheus (2004)
    2. No More Shall We Part (2001)
    1. The Good Son (1992)

    (ausgewählt von Dirk)