• Gregor Samsa - 55:12



    This four piece Richmond band exhibits a talent and grace well beyond their years. After the release of two stellar EP's, Gregor Samsa delivers their much anticipated debut full length. 55:12 is an eight song journey submerged in dreamy, multi-layered atmospherics. The band blurs the lines of ambient and indie, from heavy and dark one moment to hushed and serene the next, all while angelic guy/girl vocals drift overhead. Gregor Samsa is Champ Bennett, Nikki King, Jason Laferrera and Billy Bennett.

    preview some of the tracks from 55:12

    Vielen Dank an Dirk, daß er mich auf dieses Album aufmerksam gemacht hat. VÖ ist der 6. März.

    Das meiner Meinung nach schönste Lied des Albums:
    Und hier noch schnell Gregor Samsas MySpace-Seite:
  • 4 Kommentare:

    Dirk hat gesagt…

    Natürlich nicht ganz ohne Eingennutz, denn schließlich erhoffe ich, eine Kopie des Albums und der letzten sehr schönen EP zu erhalten, wenn es so weit ist...
    ;-)

    Dirk hat gesagt…

    Leider kann die Qualität von der EP 27:36 auf der LP 55:12 nicht durchgehend gehalten werden.
    Vielleicht bin ich aber auch immer nur zu früh eingeschlafen...

    7 Punkte

    Oliver hat gesagt…

    wach bleiben! 9 punkte

    Volker hat gesagt…

    Langeweile rules
    ich versteh nicht was ihr daran findet
    5

    Die 10 besten Alben von Prince

    10. Lovesexy (1988)
    9. Diamonds And Pearls (1991)
    8. 3121 (2006)
    7. 1999 (1982)
    6. The Gold Experience (1995)
    5. Dirty Mind (1980)
    4. Sign O' The Times (1987)
    3. Parade (1986)
    2. Purple Rain (1984)
    1. Around The World In A Day (1985)

    (ausgewählt von Volker)