Und damit zum Hype der Stunde: Die erste Band die nicht aus dem Saddle Creek Dunstkreis kommend, auf Saddle Creek veröffentlicht und besse...

Two Gallants - What The Toll Tells

Die Grafik "http://images-eu.amazon.com/images/P/B000E5N0N0.03.LZZZZZZZ.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Und damit zum Hype der Stunde:
Die erste Band die nicht aus dem Saddle Creek Dunstkreis kommend, auf Saddle Creek veröffentlicht und besser sein soll als so einiges was Bright Eyes auf ihren letzten beiden Alben drauf hatte, das klingt ja a) gar nicht mal so schlecht und b) dann doch etwas sehr utopisch - wie gut bitteschön müsste dann diese Platte sein? Aber gleich auf solche Superlativen liest man dann was von erdigem Bluesfolkrock und den White Stripes, was das ganze nicht nur relativiert, sondern einen im wahrsten Sinne des Wortes wieder erdet und auf den Boden der Tatsachen zurückholt.
Aber da man ja offen ist für vieles und vielem eine Chance geben möchte und gleichzeitig son Hype-Zeug bei Ebay ganz gut zu vertickern ist, will man ja nicht so sein ... Also schaun wir mal...

z.B. dieses

4 Kommentare:

  1. Wo haben Saddle Creek denn die aufgefunden? Im Irish Pub um die Ecke? Erträglich nur dann, wenn sie wirklich versuchen so zu klingen wie Conor Oberst.

    4 Punkte

    AntwortenLöschen
  2. hier und da schöne melodien, rühriges geschunkel, aber letztlich zu unausgegoren. die hätte man mal besser noch ´ne zeit in den fässern reifen lassen sollen. von mir gibts: 5

    AntwortenLöschen
  3. Ob um eine Band ein Hype veranstaltet wird,oder nicht,interessiert mich in der Regel nicht sonderlich.
    Letztlich will ich mir selbst ein Bild machen,ob die Musik etwas taugt,oder nicht.
    Außerdem ist Hype nicht gleich Hype.
    So gibt es beispielsweise Gruppen,die von den Kritikern über den grünen Klee gelobt werden,weil sie experimentell und etwas schräg,einfach anders sind,wie z.B. Arcade Fire,oder TV on the Radio.
    Auf der anderen Seite gibt es dann Bands,die insbesondere vom NME gehypt werden,weil sie cool aussehen und immer die neuesten Modetrends mitmachen,wie z.B. die Strokes, Mando Diao,oder die Libertines.
    Diese Bands haben dann in der Regel viel junge,weib-
    liche Fans,die gekleidet in Ringelshirts und ausgestattet mit Skinny-Jeans und Converse-Schuhen,darüber diskutieren,wer denn der süßeste Junge der Band ist.
    Bei den Two Gallants haben wir es eher mit der erstskizierten Kategorie von gehypten Bands zu tun.
    Sie sind Kritikerlieblinge und wohl kaum Favoriten der Girlies.
    Ihre Fans tragen,ähnlich wie die Band, gerne mal einen Vollbart,sind meistens schon etwas älter und glauben den guten Musikgeschmack gepachtet zu haben.
    Gruppen,die einen kommerziellen Erfolg aufweisen können ,sind ihnen zuwider,insofern wäre es für sie eine Beleidigung zu hören,daß ihre Band,die Two Gallants,gehypt werden.
    Ich persönlich gehöre zur relativ seltenen Kategorie,die sowohl gehypten Jungspunden wie den Arctic Monkeys.als auch beleibten Typen,wie Arab Strap (Kritikerlieblinge) etwas abgewinnen können.
    Vor allem aber mag ich im Gegensatz zur überwiegenden Mehrheit auf diesem Blog aber Blues-Rock,Blues-Folk,etc.
    Nicht umsonst war das zweite Album der Kings of Leon in meiner persönlichen Liste 2004 auf Platz 1.
    Die White Stripes mag ich auch und ebenso die Raconteurs,die Black Keys und insbesondere Archie Bronson Outfit,die eines der besten Alben 2006 geliefert haben.
    So ist es nicht verwunderlich,daß ich auch die Two Gallants schnell in mein Herz geschlossen habe,mit ihrem kauzigen Blues-Folk,der krächzenden Stimme des Sängers ( manchmal glaubt man,den besoffenen Elch aus der Handy-Werbung zu hören) und ihren desillusionierten Texten.
    Alles hat einen erfrischenden amateurhaften Charme und ist erfreulicherweise roh und unfertig.
    Herzerwärmend und betörend,einfach schön.
    Wenn ich eine solche Band in einem Irish Pub träfe,würde ich sofort ein Plattenlabel gründen und sie unter Vertrag nehmen,aber die Jungs von Saddle Creek,dem besten Label überhaupt,waren wieder schneller.

    Fabelhaft, 8,5 Punkte

    AntwortenLöschen