Cajun Dance Party - The Colourful Life




Eine weitere junge, britische Gitarrenband sind Cajun Dance Party. Das Quintett (mittlerweile im Durchschnitt 18 Jahre alt und mit dem Schulabschluss in der Tasche) stammt aus London und nach zwei frühen Singles („The Next Untouchable“ und „Amylase“) wurde zusammen mit Ex-Suede Gitarrist Bernard Buttler, der als Produzent auch für die Debüts von Black Kids und Duffy verantwortlich war, das Album „The Colourful Life“ aufgenommen.
Die daraus ausgekoppelten Singles „The Race“ und „Colourful Life“ sind unter als Video eingefügt und sollen einen ersten akustischen und optischen Eindruck vermitteln und Freunde von The Kooks und Razorlight zum Hineinhören verleiten.

Cajun Dance Party aren't doing anything too unique or special here, but they do what they do with conviction and guts--and that's enough to make this a very good debut.
(All Music Guide)

If they want to be treated like adults they’ll have to release something, y’know, gooder.
(NME)


Jarvis Cocker sieht in Cajun Dance Party die Zukunft des englischen Pop. Jarvis Cocker irrt sich nie. Jarvis Cocker hatte aber auch das Projekt Relaxed Muscle.




„Colourful Life“ Video




„The Race“ Video

Kommentare:

Volker hat gesagt…

nix Besonderes irgendwie
6 Punkte

Dirk hat gesagt…

Trotz Bernard Butler eine ziemlich lahme Dance Party, oder?

4,5 Punkte

Ingo hat gesagt…

So Musik halt. 5,5 Punkte

Dennis hat gesagt…

5

Olly Golightly hat gesagt…

6,5