Sonntag, 13. Mai 2012

Guillemots - Hello Land!




























Ich versuche mich ständig über neue Veröffentlichungstermine auf dem Laufenden und unsere Gerichtstermine aktuell zu halten. Dennoch passiert es immer wieder einmal, dass plötzlich still und heimlich ein Album erscheint, von dessen Release mir nichts bekannt war. Selbst bei Lieblingsbands, wie kürzlich The Frank And Walters, kann dies passieren.
Und nun erneut bei den Guillemots.

Nur 1 Jahr nach "Walk The River" erscheint mit "Hello Land!" das vierte Album der Guillemots - und es soll nicht bei einer Veröffentlichung im Jahr 2012 bleiben. Geplant sind tatsächlich 4 Alben, eines in jeder Jahreszeit! 
Anscheinend wurden Fyfe Dangerfield (Gesang, Keyboard, Gitarre), MC Lord Magrao (Gitarre, Bass), Aristazabal Hawkes (Bass, Percussion) und Greig Stewart (Schlagzeug, Percussion) von der Muse geküsst, zum Experimentieren angeregt und zur Aufnahme getrieben. "Hello Land!" kann in Punkto Spielfreude und Abwechslungsreichtum mit den ersten EPs und dem Debütalbum "Through The Windowpane" mithalten, bei der Hitdichte jedoch nicht. Fyfe Dangerfield tritt, so der erste Höreindruck, häufiger vom Mikrofon weg und damit ein wenig aus dem Rampenlicht. Die Platte beinhaltet zwar nur 8 Titel, kommt aber auf eine Spiellänge von knapp 45 Minuten, da einige Songs die 6-Minuten-Marke überschreiten und sich das (nahezu) instrumentale "Byebyeland" bis über 9 Minuten wenden und schlängeln darf.

Das etwas spät erschienene Frühlings-Album kann hier komplett vorgehört und an dieser Stelle als Download (5 Pfund) oder CD (8 Pfund) erworben werden:


3 Kommentare:

noplace hat gesagt…

das finale von "up on the ride" ist sooo großartig.

Ingo hat gesagt…

6 Punkte

Dirk hat gesagt…

4 Alben woll(t)en die Guillemots dieses Jahr veröffentlichen - ich befürchte, dass sie alle mittelprächtig werden und dass damit eine wirklich tolle Platte vielleicht verschenkt wird.

7 Punkte