Freitag, 4. März 2011

Zoey Van Goey - Propeller Versus Wings



















Für "The Cage Was Unlocked All Along", das erste Album von Zoey Van Goey, rührte Christoph bei Platten vor Gericht die Werbetrommel. Mit Erfolg, denn das Album erhielt im Durchschnitt 7,125 Punkte.
Für "Propeller Versus Wings" suchte er sich hingegen das Haldern Pop Forum aus:

Ich muß noch mal für eine großartige schottische Band werben, die Haldern sehr gut stehen würde: Zoey Van Goey.

Vor ein paar Tagen ist das zweite Album der Indiepopband erschienen (Propeller versus wings), das herrlich schrullige Popsongs enthält, mit Geige, Glöckchen, Duetten usw).

Ich bin sicher, daß ZvG solche Nach-Festival-Lieblinge wie Dear Reader werden. Live sind die Schotten (eine Engländerin, ein Ire und ein Kanadier, um genau zu sein) nämlich großartig!

Wer das für übertrieben hält, ist vielleicht nach den Belle & Sebastian Konzerten überzeugt, zumindest in Köln supporten Zoey Van Goey B&S.


Christoph, der die Live-Qualitäten der Band hier beschreibt, hat natürlich Recht und ZvG müssen selbstverständlich auch wieder zu PvG!
Das Artwork zu "Propeller Versus Wings" stammt von der Künstlerin Ursula Cheng, als Produzent für die Platte fungierte Paul Savage (Mogwai, Malcolm Middleton, Arab Strap) und das erwähnte Konzert in Köln findet am 08.04.11 statt.

Da es noch kein aktuelles Video gibt, begnügen wir uns mit "City Is Exploding" aus dem letzten Jahr:




Hymnisch, charmant, gelehrt, beflissen und exquisit sind die elf neuen Songs, die sich jeder Kategorisierung komplett entziehen. Vom langsamen Opener “Mountain On Fire”, über Jazzy-Stücke wie “My Aviator”, oder die Spektoresque Piano-Ballade “Escape Maps” bis hin zum Bubblebum-Punksong “Robot Tyrannosaur”, einfach ein purer Genuß.
(rough-trade.net)

7 Kommentare:

Christoph hat gesagt…

Dirk, Du bist einfach zu schnell für mich. Auf meiner Liste der guten Vorsätze standen fürs Wochenende auch endlich mal zwei PvG Vorstellungen: Zoey Van Goey und die andere Belle & Sebastian Supportband Those Dancing Days.

Zu Propeller Versus Wings:
Zoey Van Goey wird mit jedem Hören besser, finde ich. Mittlerweile gefällt mir die zweite auch besser als die erste Platte. Noch besser, muß es natürlich heißen.

Wie gut mir das Album gefällt, kann ich aber noch nicht in Zahlen angeben, weil ich dauernd Neues entdecke. Lieblingslieder gerade Robot Tyrannnosaur, Sackville Sun und You Told The Drunks I Knew Karate.

Olly Golightly hat gesagt…

Lustig, wollte gerade mit der Those Dancing Days-Vorstellung anfangen. Aber die überlass ich dann gerne Dir, Christoph :) Dann kümmer ich mich mal um Joy Formidable...

Dirk hat gesagt…

Und alle 3 Platten sind auch noch richtig gut!

Dirk hat gesagt…

In Punkten ausgedrückt: 7 Punkte.

Aber da wird Christoph sicherlich noch nachlegen...

Olly Golightly hat gesagt…

7 Punkte

Christoph hat gesagt…

Genau, Dirk! 8 Punkte

Julia hat gesagt…

7 Punkte