Sonntag, 22. Mai 2016

Ekki Maas - My Life According To Bob Dylan























"Seit wann hörst du denn Country?", fragte mich meine Freundin neulich im Auto und stieß ein ironisches "Yee-haw!" hinterher. 

Aber was soll Ekki Maas denn machen, wenn Markus Berges, der Sänger der gemeinsamen Band Erdmöbel, ständig Bücher schreibt („Die Köchin von Bob Dylan“), Weihnachten noch zu weit entfernt ist, um an den alljährlichen Feiertags-Song zu denken und sich Bob Dylans 75. Geburtstag nähert? Da muss er sich doch die Zeit mit Coverversionen zu Ehren von His Bobness vertreiben. Und eigentlich hätte "My Life According To Bob Dylan" auch schon ein Geburtstagsgeschenk zu Dylans 70. Geburtstag sein können, denn der Produzent und Bassist von Erdmöbel begann bereits vor 5 Jahren mit den Aufnahmen, konnte damit aber offensichtlich gar nicht mehr aufhören und förderte letztendlich 32 Lieder aus Dylans Archiven zu Tage.




Bei den obligatorischen Klassikern griff er seltener zu ("The Times They Are A Changing") als dass er sich diesen verweigerte ("Like A Rolling Stone", "Blowin' In The Wind") und Dylan-Fans werden vermutlich mindestens weitere 32 Songs vermissen, die unbedingt hätten gecovert werden müssen ("Visions Of Johanna"? "Shelter From The Storm"?).  Meine Freundin fragte eher besorgt: "Und gleich packt der auch noch die Mundharmonika aus, oder?"
Klar, ohne geht das bei Dylan ja nicht. Ekki Maas spielte zudem E- und Akustikgitarren, Bässe, Posaune und lässt für Nicht-Dylan-Anhänger durch den weniger nasalem Gesang sogar den Einstieg in dessen musikalischen Kosmos leichter werden. Mit Christian Wübben (Schlagzeug) und Wolfgang Proppe (Hammond-Orgel) fanden sich auch, neben Eric Pfeil, Erdmöbel-Mitstreiter im Studio ein. Die hatten schließlich auch Wartezeit zu überbrücken oder überraschen nach Dylan-Buch und Dylan-Platte vielleicht in zwei Tagen mit dem Dylan-Theaterstück oder dem Dylan-Ölgemälde.

"My Life According To Bob Dylan" wird selbstverständlich zu Bob Dylans Ehrentag am 24. Mai erscheinen.