Donnerstag, 24. März 2016

AnnenMayKantereit – Alles Nix Konkretes























Nutzen wir die Weisheit des Schwarms, in diesem Falle die der Amazon-Kunden, für „Alles Nix Konkretes“, das zweite Album...

Claus Stahl: Es ist gerade Ihr erstes Album, die haben noch einiges vor sich.


Oh, da habe ich mich doch vertan und dachte, dass „AMK“... Nun gut, sollte man denn lieber zur CD oder doch zum Vinyl mit Download-Code greifen?

Larsi80: Auf der letzten Seite findet sich nur noch ein Lied. Und überhaupt: Wieso muss man zwölf relativ kurze Songs wieder auf zwei LPs pressen?

sinomh: Wo finde ich den Download Code ???

Jonas: Schade, dass die Qualität der CD- Hülle nicht so doll ist, die CD kommt in wabbeliger Pappe daher.

Thorben: Eine Doppel-LP ist natürlich schöner, aber doch hat das einen faden Beigeschmack, über den nichtmal das eingepresste Krokodil auf Seite D hinwegtäuschen kann. Nicht einmal die rundum wirklich perfekte Gestaltung kann das.

Amazon Kunde: die schallplatten haben einen wunderschönen klang und auf einer ist sogar ein kleines krokodil eingeprägt, was ich ein total schönes detail finde!

Marie Andres: Aber wo finde ich den Downloadcode?

Jana: nachdem ich das Album jetzt mehrfach gehört habe, muss ich sagen, dass mir die Youtube Versionen besser gefallen haben. Ich finde es trotzdem immernoch richtig gut.

Sven Koithan: Die Lieder auf Youtube waren einfach mal viel besser.

Jennings: Mir gefällt weder die LP noch die vorgehende EP. Mir gefallen die auf Youtube zu hörenden "Urversionen" am besten.

Amazon Kunde: Das Album auf CD und Vinyl ist leider völlig unbrauchbar und spiegelt für mich in keinster Weise wieder, welche emotional aufgeladene und authentische Musik die Jungs live machen. Es passiert mir wirklich selten, dass ich beim Hören einer CD abschalten möchte, aber diesmal war es soweit. Ich werde die CD und die Platten in den Schrank stellen und nicht weiter spielen.




Okay, also YouTube. Wie ist eigentlich die Stimme von Henning May? Vielleicht irgendwelche Vergleiche aus dem Heimwerker-Bereich?

Sebastian Fischer: Absoluter Hammer die Stimme.

Markus Böhner: Ich finde die Musik einfach Hammer und die Stimme vom Henning May ist so einzigartig!

Stulli Buh: Die Stimme ist der absolute Hammer, die Melodien und die Texte bombastisch. Locker aus der Hüfte gespielt, zaubert mir fast jeder Song ne Gänsepelle auf die Haut.

Christian Simmerl: Die Stimme ist wirklich toll! Hat was von Kraftklub.

Jenny: vorallem die Stimme von Henning ist so einzigartig, aber auch die Texte sind einfach nur schön!


Da du die Texte schon ansprichst....

Melodie: Deutsch zu singen ist extrem schwer (...) Das gemeine ist nunmal, dass bei deutschen Texten jede kleine Unebenheit und jeder kleine Fehler sofort auffällt, was den Songs eine besonders gute Qualität abverlangt. Ohne Frage nicht leicht, schließlich haben sich schon so mansche deutsche Bands die Zähne daran ausgebissen..


Das klingt ja schmerzhaft. Gut, dass internationale Künstler auf Englisch singen. Besteht denn auch bei den Hörern Verletzungsgefahr?

Steffen: Besonders angetan hat es mir das Stück "3. Stock". Herzzerreißend schön und traurig zugleich für alle fernbeziehungsgeplagten Menschen unter uns.




Und der Produzent hat gute Arbeit geleistet?

Lila: Über die Tonqualität kann ich nichts sagen, da ich keinen konkreten Vergleich habe.


Weisheit des Schwarms, Lila? Kann vielleicht jemand von den Anderen etwas dazu sagen?

A. Wilkening: Das Album ist wirklich klasse aufgenommen und der Gesang geht keineswegs Unter.

bastian heib: Gut produziert und keineswegs glattgebügelt. Finde gerade das etwas sparsamer eingesetzte Reibeisen in der Stimme, welches mir bei der Mini-Lp-Fassung manchmal etwas zu gezwungen rüberkam, durchaus angenehm.

Marius: Ich finde das Album weder überproduziert noch sonst etwas aber das ist ja bei wie so vielen Sachen einfach Geschmack des jeweils einzelnen.

Phillip Probst: Aber die Produktion ist so schlecht, das es mir kein Spaß macht das Album zu hören. Youtube-Aufnahmen sind 1000-mal besser!

Fili2489: Die ganze Scheibe klingt super homogen. Gerade mit einer guten Anlage kann einen das Klangbett mitnehmen. Die Instrumente gehen nie unter. Geniale treibende E-Gitarren-Hooks ("Länger bleiben"); weit nach vorn gemischte Bassdrum ("Pocahontas"); einhämmernde penetrante und monotone Klaviertöne, die genau so klingen sollen ("Neues Zimmer"), unglaublich groovende Rhythmen, die wie ein Sog wirken ("Bitte bleib").

InfinityWorm23: Vorrangig fehlen mir Dinge die mich auf AMK aufmerksam gemacht haben.... Takt, Rhythmus, Hennings Stimme, klare laute Worte, tolle Texte einfache "Instrumente" oder "Hilfsmittel". Natürlich sind diese zum gewissen Teil vorhanden (da Titel nicht "neu" sind sondern nur anderst aufgenommen) jedoch schaue ich mir eher die Videos online an da diese besser rüberkommen, besser gemischt zu sein scheinen und einen einfach mitreißen....

md: Das Album ist schlecht abgemischt, die Songs haben jegliche Dynamik verloren. Ich würde zurückgeben wenns möglich wäre...

Claus Lehnen: Tja, so schnell landet man auf dem Boden der Tatsachen. Sehr schade. Grosses Potential vergeudet. Nicht das Krokodil raucht zuviel, sondern der Produzent fummelt zu viel.

Micha: Die Produktion ist gut und druckvoll, es wirkt alles sehr natürlich und die Stimme ist aus meiner Sicht nicht deutlich reduziert oder gar künstlerisch beschnitten. Nur "Oft gefragt" und "3. Stock" wirken anfänglich etwas verlangsamt, was aber spätestens nach dem 3. Hören nicht mehr auffällt. Das ist hier ein ganz normaler Schritt in einer Bandentwicklung, vor allem, wenn man einen Deal bei einem Major Label hat.

Frank: Amazon hat anscheinend schon auf das (von vielen Kritikern befürchtete - ich wollte es nicht wahrhaben) schlechte Resultat der Studioaufnahmen reagiert. Oder warum kostet die CD 2 Tage nach Erscheinen schon 5€ weniger ?


Dann kenne ich aber viele Alben, die nicht einmal 5 Euro kosten dürften, Frank! Was ist denn die größte Enttäuschung auf dem Album?

iSnow27: das Album ist leider total weichgespült und die Version von "Neues Zimmer" ist die größte Enttäuschung

Yuli: Ich bin schockiert, pocahontas wird die ganze Power geraubt und 21, 22, 23 hört sich an, als würden sie flüchten wollen - euer Produzent nimmt euch alles!!

Mylo: Die Songs klingen total weichgespült. Ich will das mal an "Oft gefragt" verdeutlichen: Der Songs ist gute 14 Sekunden länger als auf der EP. Er ist deutlich verlangsamt. Die ganze Harmonie des Songs geht so verloren. Die Stimme klingt, nicht nur bei diesem Song, wie geleiert. Kein Vergleich zur genialen Stimme im Original.

Amazon Kunde: Wer auch immer dafür verantwortlich ist, dass sich auf den Albumversionen der Gesang stärker an die Melodie anschmiegt, hat m.E. die Songs nicht weiterentwickelt, sondern zerstört (z.B. Oft gefragt, 3. Stock).

Frank: Wo ist der Sound hin, wo ist die rauhe Stimme hin, wo ist die Trompete bei Pocahontas hin?

Marie: Bin richtig erschrocken gewesen beim ersten Hören von 'alles nix konkretes'. Was ist da bloß passiert? Ich liebe 'wird schon irgendwie gehen' heiß und innig. Doch beim ersten Album frag ich mich Jungs wo ist eure Leidenschaft, die Inbrunst, das Unmittelbare, das authentische, total hinreißende ALLES geben, das absolut im Lied, in dem Gefühl sein...geblieben? Was hat man euch angetan das eure eigenen Lieder wie Fremde für euch selbst geworden zu sein scheinen?




Und transportiert die Platte das angeblich so tolle Live-Erlebnis nach Hause?

Mariella: Die Platte klingt wieder so, wie man die Jungs live in Erinnerung hat.

pieps: All das was diese Band auszeichnet die wilde, ungeschminkte, raue Straßenmusik ist weg kastriert, die Instrumente gehen völlig unter und auch diese einzigartig traumhaft schöne Stimme wirkt gezähmt . Und schließlich klingen sie wie alle anderen...

Christina: Sie sind halt ne Live Band - da kommt die tolle Stimme und die vielen tollen Instrumente super zur Geltung. Aber auch auf CD ist es weder verkehrt noch schlecht. Ich freue mich sehr!

Claus Stahl: Toll ist, dass die Band Ihren Live-Sound auch auf CD presst, da ist nichts totproduziert, man klebt an der Stimme und der einfachen aber hervorragenden Musik der Band. Auch wenn ich schon lange nicht mehr dazu gehöre, DIE Musik der sogenannten Generation Y.


Werden wir in Zukunft denn noch viel von AnnenMayKantereit erwarten dürfen?

Georg: Wenn die Jungs so weitermachen, kann das noch was richtig großes werden! Ich bin gespannt, da müssen noch richtig viele texte nachkommen

S.Bo.: Hoffentlich gehen vor lauter erstem Erfolg nicht die Ideen aus.... Ich drücke jedenfalls die Daumen!!!!


Vielleicht noch ein abschließendes Urteil zu „Alles Nix Konkrets“?

Phoenixx: Also wenn ihr deutsche Musik mögt macht ihr hier nichts falsch.

Markus Böhner: Es sind nicht die Original Youtube Melodien, die Lieder wurden neu aufgenommen, aber das finde ich grad das schöne daran, weil es
nicht der Standart ist wie man es kennt, sondern man wird mit neuen Melodien überrascht.

Onkel Jenz: Und dann raus damit auf den mainstreamflohmarkt der ramsch- und wühltische.
Hatte nach der ep vor den longplayer zu kaufen.
Aber ganz ehrlich, das ist damit nur zu vergleichen das man ein rennpferd mit rasse und dampf beim kauf sieht und bei auslieferung lahmt ein wallach aus dem hänger.