Sonntag, 28. Juni 2015

Slow Club - I Swam Out To Greet You
























Auch wenn der Record Store Day bereits ein paar Tage zurück liegt, sei noch auf "I Swam Out To Greet You" von Slow Club verwiesen, dass digital oder als LP noch käuflich erworben werden kann. Charles Watson und Rebecca Taylor veröffentlichten ein Jahr nach ihrem letzten Album "Complete Surrender" eine Zusammenstellung von 12 bisher ungehörten Coverversionen und setzen dem Trend der Wiederveröffentlichungswelle, die an diesem Tage über die Plattenkäufer hereinbricht, etwas Individuelles entgegen. 

Slow Club entschleunigen Klassiker wie "Disco 2000" von Pulp heran, überführen Synth-Pop ("Seasons (Waiting On You)" von Future Islands) in folkige Indiepop-Gefilde, verneigen sich gleichsam vor renommierten, allseits bekannten Künstlern, wie Bob Dylan (I Threw It All Away") oder Burt Bacharach & Hal David ("Make It Easy On Yourself"), und persönlichen Lieblingen (Chad vanGaalen "Willow Tree", The Mae Shi "Lamb And Lion") und behalten dabei den Lo-Fi-Charakter der Aufnahmesessions ("Killing Moon") inklusive quietschender Stühle ("Blue Harbour") bei.  

Hier ist die komplette Trackliste:
A1. I Couldn’t Say It To Your Face – Arthur Russell
A2. Willow Tree – Chad VanGaalen
A3. I Threw It All Away – Bob Dylan
A4. Lamb And Lion – The Mae Shi
A5. Desperado – The Eagles
A6. Birds – Neil Young
B1. Seasons (Waiting On You) – Future Islands
B2. Disco 2000 – Pulp
B3. Blue Harbour – The Wave Pictures
B4. Killing Moon – Echo And The Bunnymen
B5. The Prophet – Jamie T
B6. Make It Easy On Yourself – Burt Bacharach & Hal David