Sonntag, 26. Oktober 2014

Electric Youth – Innerworld



Liebe Kinder,

stellt Euch einmal vor, alle Ton- und Musikaufzeichnungen der 80er Jahre wären von heute auf morgen plötzlich verschwunden und man hätte keine Möglichkeit mehr, Originalplatten zu kaufen oder irgendwo zu hören - Ihr müsstet, wenn Ihr wissen wolltet wie die 80er geklungen haben, auf Sekundärquellen zurück greifen, also Eure Eltern befragen.

Die würden sagen: Jaa, die 80er, weites Feld, wir trugen nur noch weiße T-Shirts mit schwarzen Aufschriften wie "Frankie Say Relax Don't Do It!" und… da unterbrecht Ihr sie am besten schnell, bevor sie anfangen, über ein neues Holly Johnson-Album zu sprechen und weil Euch auf die Schnelle nichts Besseres einfällt, hört Ihr Euch fragen: Wie klang denn zum Beispiel Valerie Dore?

Italo Disco? Kinder, von mir habt Ihr das bestimmt nicht geerbt. Aber hört Euch doch mal das gerade erschienene Album von Electric Youth an, das ist

ein wunderschönes Synthie Pop-Album geworden , das wiederholt nostalgische Anklänge an Italo Disco zeigt und durch den melancholisch-verträumten Gesang von Bronwyn Griffin veredelt wird. (echte-leute.de)



Ach, die kenne ich doch vom Drive Soundtrack, werdet Ihr dann sagen (und hoffentlich nur vom Soundtrack, der Film ist schließlich ab 18!) und ja, genau daher kennt Ihr sie. Für mich einer der schönsten Songs überhaupt. Auch außerhalb des Films.



Amid a glut of 1980s-indebted electro-pop, Toronto duo Electric Youth stand apart. Their glacial compositions offer far more than Empire Of The Sun's empty gloss and M83's breezy epics. […] The plot unfolds compellingly – escaping an unforgiving town on the silky 'Runaway', recalling heartbreak on 'If All She Has Is You' and staying strong on the Saint Etienne-like 'Tomorrow'. Shot through with warm hooks, it's a worthy retooling of old synth styles. (NME)

Crafted in the image of nu-romantic synth-pop acts like Soft Cell and Yaz[oo], Electric Youth's Innerworld is awash in '80s earmarks. In fact, Yaz[oo]'s Vince Clarke lent a hand (and a Yamaha CS80) to the album. The arpeggiated melodies and programmed drums that course through Innerworld evoke memories of lost '80s hits, hinting at the likes of Berlin, Nu Shooz, Scandal and Regina, especially in tracks like "Without You" and the slower ballad "If All She Has Is You." Electric Youth operates with a sense of remove, though, evocative of icy Italo hits of that same era. (npr music)



Im Februar/März nächsten Jahres wollen Electric Youth für ein paar Konzerte nach Europa kommen.

4 Kommentare:

Olly Golightly hat gesagt…

9 Punkte

Ingo hat gesagt…

Ich müsste mich auf den Kopf stellen, um zu einer ähnlich hohen Wertung zu kommen. So gibt es 5,5 Punkte

Dirk hat gesagt…

Irgendwo zwischen Valerie Dore und Kylie Minogue.

6 Punkte

Volker hat gesagt…

The Night und Lancelot von Valerie Dore lege ich auch heute noch gerne auf. Electric Youth hat da tatsächlich einige Gemeinsamkeiten. Ein paar richtig große Songs auf Albumlänge aber ab und an auch etwas ätherische Ziellosigkeit.

7