Freitag, 19. September 2014

My Brightest Diamond - This is my hand






















Mal rockig, mal klassisch aber immer souverän: Shara Worden legt als My Brightest Diamond mit “This is my hand” ein hörenswertes Album vor welches fast so abwechslungsreich ist wie ihr Lebenlauf. 

Wordens Weg zur Musik war vorgezeichnet: Ihr Vater beherrschte das Akkordeon und leitete einen Chor, ihre Mutter war als Organistin tätig. Ihr Onkel (Pianist und Komponist) unterrichtete sie am Klavier. Mit ihren Eltern wohnte sie in diversen amerikanischen Staaten bevor sie ihr Gesangsstudium in Angriff nahm. Anschließend lebte sie für ein Jahr in Moskau. In dieser Zeit schrieb sie Songs und veröffentlichte eine EP. Nach ihrer Rückkehr in die USA studierte sie Opernmusik in New York. 2009 zog sie nach Detroit. 

Nach Veröffentlichung ihres Soloalbums “Words” nahm sie mit einem Partner als Awry zwei Alben auf. Seit 2006 machte sie sich als My Brightest Diamond einen Namen. Ihre Stimme durfte sie u. a. in Kollaborationen mit Sufjan Stevens, The Decemberists, David Byrne, Owen Pallett, Son Lux und Colin Stetson einbringen. All diese Künstler haben erkannt, wie mächtig Wordens Stimme ist. 

Und diese Stimme bringt Worden drei Jahre nach "All things will unwind" auch auf ihrem fünften Album “This is my hand” wundervoll zur Geltung. Egal ob rockige oder elektronische Klänge, reduzierte oder orchestrale Klangteppiche zur Begleitung eingesetzt werden, Worden setzt sich immer perfekt in Szene und erhebt sich über Genregrenzen.  

Die Liste der empfehlenswerten Songs auf “This is my hand” ist recht lang: “Pressure”, “Before the words”, “This is my hand”, “Lover killer”, “I am not the bad guy”, … ui, das ist ja fast das komplette Album. Diese Tatsache sollte man als Empfehlung sich mit dem Album zu befassen interpretieren. Neben “St. Vincent” ist “This is my hand” eines der stärksten Alben einer weiblichen Künstlerin 2014. 

Consequence of sound hätte sich mehr Mut gewünscht:
While This Is My Hand carries the celestial torch held high by My Brightest Diamonds’ previous works, and does so with a discerning eye to continuity, it also doesn’t break any ground. The album prevails as a strong hallmark for Worden’s diverse background, exacting her signature theatrical drama and indie rock influences. The only lapse is its inability to explore — which, in going by her unconventional background, Worden seems more than capable of doing.

Das Video zu “Pressure”:

My Brightest Diamond - "Pressure" (Official... von scdistribution

My Brightest Diamond auf Tour:
  • 21.10. Hamburg
  • 22.10. Berlin

4 Kommentare:

Gudrun hat gesagt…

9 Punkte von mir

Ingo hat gesagt…

8,5 Punkte

Dirk hat gesagt…

Den Titelsong finde ich ganz gut, der Rest ist nicht so meins.

5,5 Punkte

Volker hat gesagt…

Mein Lichtblick ist "Lover Killer"

5