Dienstag, 3. Juni 2014

The Great Dictators - Liars




















Den bisher besten "neuen The National-Song" des Jahres 2014 findet man an vierter Stelle des Albums "Liars" und er trägt den Titel "Bombs In Heaven". 

The Great Dictators sind eine dänische Band, bestehend aus dem Songwriter und Sänger Dragut Lugalzagosi, Hans Martin (Gitarre, Gesang), Jakob Lundorff (Glockenspiel, Autoharp, Säge), Kasper Husted (Piano, Synthies, Gesang), Kristoffer Albris (Banjo, Mandoline), Mikkel Balle (Bass) und Peter Tveskov (Schlagzeug), die nach 3 EPs nun ihr Debütalbum vorgelegt hat.

Das Septett aus Kopenhagen präsentiert auf "Liars" getragenen bis elegischen, düsteren und schwermütigen Rock, der durch den Einsatz von Banjo, Mandoline, Piano oder Zither auch Folk-Elemente mit einfließen lässt und Menschen zu empfehlen ist, die auch Alben von I Like Trains, Nick Cave, Tindersticks und The National in ihrem Plattenschrank stehen haben.     

"Liars" dauert mit seinen 10 Titeln 43 Minuten und ist als Download, CD oder LP erhältlich. Die Songs "Wine", "Sleep" und "Many Ways To Burn" sollen einen ersten Eindruck vermitteln:








2 Kommentare:

Dirk hat gesagt…

Nicht die neuen The National, aber immerhin...

7 Punkte

Ingo hat gesagt…

Schön düster. 8 Punkte