Donnerstag, 16. Juni 2011

Cage The Elephant - Thank You Happy Birthday



Als ich neulich auf Dirks Frage, ob ich Lust auf einen gemeinsamen Besuch des Bright Eyes-Konzerts in Köln hätte antwortete, dass ich da leider schon bei Cage The Elephant sei, war dies seine Reaktion:
Die sind nicht so gut! ;-)
Das sehe ich natürlich etwas anders. Grund dafür ist unter anderem etwa dieser Song:



Cage The Elephant stammen aus Kentucky und die aktuelle Besetzung besteht aus den Brüdern Matthew und Brad Shultz, sowie Lincoln Parish, Daniel Tichenor und Jared Champion. Thank You Happy Birthday ist nach Cage The Elephant aus dem Jahre 2008 das zweite Album der Band. Und dass sie oft und gerne die Pixies gehört haben müssen, lässt sich wohl kaum von der Hand weisen. Neben dem schon erwähnten Around My Head höre man sich nur einmal Aberdeen an:

Cage The Elephant - Aberdeen by okannie

Auf "Thank You Happy Birthday" sind Cage The Elephant in erster Linie lärmend und wild, bewegen sich zickzackförmig, schlagen Haken wie es ihnen gefällt und geben damit vielmehr das Bild eines agilen Hasen, als das eines schwermütigen Dickhäuters ab. Musikalische Grenzen sind dem Quintett aus Kentucky scheinbar völlig fremd. "Thank You Happy Birthday" wirkt dabei vertraut und verblüffend zur selben Zeit. Dass sich die US-Musiker im Vorfeld mit 50er Surf Rock, den Pixies oder Mudhoney beschäftigt haben, hört man deutlich. […] Laut, leise, schnell und langsam - Cage The Elephant nehmen vieles mit für diese 12 Attacken und das zahlt sich aus. So frisch hat man diesen Sektor lange nicht erlebt. (tonspion)




Tourdaten (ohne Gewähr):
20.06. Berlin, Magnet Club
21.06. Köln, Luxor

3 Kommentare:

Frank hat gesagt…

Na dann bis Dienstag.
Ziehe "Nirvana2010" auch den Bright eyes vor.

Dirk hat gesagt…

Und wo gehen wir dann hin? "Crosby, Stills, Nash & Young 2011"?!

Olly Golightly hat gesagt…

7 Punkte